SMOKEbarrier AT

Textiler Rauchschutzvorhang

Feuerwiderstand:

D120 (CE-Kennzeichnung) 

 

Der textile Rauchschutzvorhang SMOKEbarrier AT dient im Falle eines Brandes zur Trennung des Objekts in Rauchsektionen und verhindert die Ausbreitung des Rauchs in andere Räume. Die Barriere ist als senkrechter Rauchschutzvorhang konstruiert.

Wegen ihres minimalen Raumbedarfs finden die Rauchschutzvorhänge zum Beispiel in Kultur-, Bildungs-, Sport-, Verkehrs-, Wohnungs- und Verwaltungsobjekten, in Einkaufszentren in Kombination mit Sicherheitsgittern und des Weiteren dann auch in Industrieobjekten, Hallen u. dergl. Anwendung.

Unter normalen Umständen ist die Textilie aufgerollt im Abrollkasten, der so platziert ist, dass sie den normalen Betrieb nicht stört (üblicherweise über der Untersicht) und unauffällig in das Gebäudedesign integriert wird. 

Die Grundanforderung an den Rauchschutzvorhang ist dessen Feuerwiderstand. Die textilen Rauchschutzvorhänge SMOKEbarrier AT haben einen Feuerwiderstand von D120 (die Vorrichtung ist gemäß ČSN EN 12101-1 entworfen).


Zertifizierung

Der Rauchschutzvorhang SMOKEbarrier AT wurde im Brandprüflabor FIRES s.r.o. erfolgreich getestet, gemäß EN 12101-1 klassifiziert und für ihn ist ein Zertifikat CE 1396-CPR-0027 ausgestellt. 

Der Hersteller stellt bei den einzelnen Aufträgen eine Erklärung über Eigenschaften im Sinne der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Europäischen Rates (EU) Nr. 305/2011 aus.


Technische Eigenschaften

  • Basis ist eine spezielle, brandhemmende Textilie der Stärke 0,4 mm mit Oberflächenbeschichtung
  • Einmalige Konstruktion – unbegrenzte Länge des Rauchschutzvorhanges, Standardhöhe Absenken bis 6 m
  • die Barriere kann im rechten Winkel geknickt werden, andere Winkel sind nach Konsultation möglich
  • niedrige Platzansprüche, entworfen für die Montage an einer Öffnung oder in einer Öffnung, Befestigung in Beton, Mauerwerk oder Stahlprofilen mit der geforderten Brandfestigkeit
  • Standardmaß des Abrollkastens des Rollos (B × H):
    • 152 × 150 mm – Ein-Flügel-System bis zu einer Breite von 4,5 m bei einer Absenkhöhe von bis zu 4,5 m
    • 254 × 150 mm – Mehr-Flügel-System mit Wellen nebeneinander
    • 152 × 256 mm – Mehr-Flügel-System mit Wellen übereinander
  • sehr niedriges Gewicht (Textilie = 0,45 kg/m2)
  • Steuerung mit Hilfe eines Rohrmotors (230 V) und dem Gravity-Fail-Save Prinzip (Abrollung durch Schwerkraft)
  • Steuereinheit AOP (Avaps Steuerpanel)
    • Sicherstellung der elektronischen Steuerung der einzelnen Funktionen des Rauchschutzvorhanges
    • ermöglicht das automatische Schließen über die elektrische Brandmeldezentrale (potentialfreier Kontakt), beziehungsweise mit Hilfe von lokaler autonomer Sensoren, und dies auch bei Stromausfall dank des Gravity-Fail-Save Prinzip (Abrollung durch Schwerkraft) 
    • Möglichkeit des Zweiphasen-Startens
    • Möglichkeit des Anschlusses an einen Fluchtschalter (Notöffnen bei Feueralarm)
    • Möglichkeit des Anschlusses an einen Schlüsselschalter oder einen Bedienschalter
    • Möglichkeit der Ergänzung um eine optische und akustische Signalanlage
    • Möglichkeit der Meldung der Endposition und des Spannungsausfalls an eine externe Anlage
  • Die Geschwindigkeit des Schließens des Rauchschutzvorhanges beträgt etwa 100 mm/s
  • Alle sichtbaren Stahlelemente sind aus verzinktem Blech hergestellt, auf Wunsch des Kunden besteht die Möglichkeit der Lackierung nach RAL-Farbmuster.

Haben Sie fragen? Haben unsere Dienste Ihr Interesse geweckt? Schreiben Sie uns!

Pro odeslání formuláře je nutné mít zapnutý JavaScript.
AVAPS, s.r.o.
U Obalovny 488,
250 67 Klecany, Česko

+420 777 911 780
info@avaps.cz
Komplette Karte anzeigen

Working...