Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem zu. (Mehr Informationen)(weitere Informationen)
Feuerschutzvorhänge
FIBREroll H2O

Textiler Feuerschutzvorhang mit Sprinkleranlage

FEUERWIDERSTAND: EI 15 až EI 180EI 15 Sa až EI 180 SaEI 15 S200 až EI 180 S200

Wichtige Produktmerkmale

Feuerwiderstand bis EI 180
Bis 15 x 7 m
Mit Sprinkler

fibreroll h2o

Beschreibung

FIBREroll Feuerschutzvorhänge werden verwendet, um im Brandfall zwei benachbarte Brandabschnitte zu trennen oder einen brandgefährdenden Bereich zu beseitigen, während Öffnungen in der Gebäudehülle erhalten bleiben.

Aufgrund ihres minimalen Platzbedarfs werden textile Feuerschutzvorhänge beispielsweise in Kultur-, Bildungs-, Sport-, Verkehrs-, Wohn- und Verwaltungsgebäuden, in Einkaufszentren in Kombination mit Sicherheitsgittern sowie in unterirdischen Garagen, Industriegebäuden, Hallen usw. eingesetzt.

ZERTIZIFIERUNG

Der FIBREroll H2O Feuervorhang wurde von der autorisierten Person FIRES s.r.o. bewertet und zertifiziert, die die SK Technical Assessment und das SK-Zertifikat Nr. SK01 - ZVS - 0376 ausgestellt hat.

Für Einzelbestellungen gibt der Hersteller eine SK-Parametererklärung im Sinne des Dekrets des Ministeriums für regionale Entwicklung der Slowakischen Republik Nr. 162/2013 Slg. und für Länder außerhalb der Slowakischen Republik gibt sie eine Erklärung zur gegenseitigen Anerkennung gemäß Artikel 4 der Verordnung (EU) Nr. 515/2019 des Europäischen Parlaments und des Rates ab.

FIBREroll H2O

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN

  • Grundlage ist eine spezielle, brandbeständige Textilie der Stärke 0,7 mm, versteift mit Edelstahldrähten mit Oberflächenbeschichtung und eventuell mit Aluminiumreflexionsschicht (Folie) zur Erhöhung des Brandwiderstandes

  • Um den erforderlichen Feuerwiderstand zu erreichen, wird der Brandschutz durch ein Sprinklersystem verlängert, das ein trockenes Rohr, Drencher-Köpfe und ein Steuerservoventil enthält

  • der Brandschutz kann im Innen- und Außenbereich angebracht werden; für den Außenbereich muss die Platzierung des Servoventils immer im Innenbereich berücksichtigt werden (Wärme)
  • vom Hersteller empfohlene maximale Gesamtabmessungen: 15 × 7 m (B × H); minimale Gesamtbreite ist 1 m (andere Abmessungen nach Rücksprache)
  • kann auch in rauchdichter Ausführung mit Feuerbeständigkeit geliefert werden::
    • EI 15 Sa bis EI 180 Sa bis zu Abmessung 3 × 3 m
    • EI 15 S200 bis EI 180 S200 bis zu Abmessung 6,6 × 4,2 m
  • entworfen für die Montage auf eine Öffnung oder in eine Öffnung (auch eine Kombination beider Varianten ist möglich), Befestigung in Beton, Mauerwerk oder mit Stahlprofilen mit der erforderlichen Brandbeständigkeit
  • Standardgröße des Abrollkastens für Rollos mit Gesamtabmessungen bis 6 × 3,2 m (B × H)  ist 200 × 200 mm (B × H), Für größere oder breitere / rauchdichte Rollos beträgt die Größe der Box 230 × 230 mm (B × H)
  • sehr niedriges Gewicht (Rollo 3 × 3 m cca 140 kg, Rollo 6 × 6 m cca 300 kg)
  • Steuerung mittels Röhrenmotor (230 V) 
  • die Geschwindigkeit des Schließens des Rollos beträgt ungefähr 100 mm/s
  • Stahlelemente sind aus verzinktem Blech verfertigen und sind standardmäßig in RAL 9006 (weiße Aluminium) oder RAL 9010 (weiß) lackiert,  auf Kundenwunsch sind andere Farben gemäß RAL-Musterkarte möglich.
  • Die Steuereinheit AOP (AVAPS Steuerpanel) inklusive Not-Aus-Schalter
    • Das System wurde in Übereinstimmung mit EN 14637 entworfen
    • stellt die elektronische Steuerung der einzelnen Funktionen des Verschlusses sicher
    • Um die volle Funktionalität von FIBREroll H2O zu gewährleisten, muss ein elektrisches Servoventil an das AOP-Steuergerät angeschlossen werden (bei einem maximalen Wasserdruck von 10 bar muss bei höherem Druck ein Reduzierventil hinzugefügt werden)
    • Das Servoventil steuert ein trockenes Rohr, das mit Drencher-Köpfen abgeschlossen ist; die Anzahl der Drencher-Köpfe hängt von der Größe des Feuervorhanges und dem erforderlichen Brandwiderstand ab
    • Das Sprühen beginnt mit dem Aktivieren (Öffnen) des Ventils an der bewässerten Rohrleitung des Bewässerungssystems, entweder gleichzeitig mit der Ansage des Feueralarms (EPS-Anweisung / lokale Erkennung) oder mit einer voreingestellten Verzögerung
    • Auf Kundenwunsch ist es möglich, nach Überprüfung des Alarms mit einem Temperatursensor den Beginn des Spritzens von Wasser einzustellen, um Unannehmlichkeiten durch Erwärmung des Objekts im Falle eines Fehlalarms zu vermeiden
    • Spezifikationen für die Wasserversorgung - Rohrprofil, min. Durchfluss, min. Druck usw. - hängt immer von der Größe und dem erforderlichen Widerstand des Feurvorhanges ab; Gerne stellen wir Ihnen für jede einzelne Anfrage gesondert spezifische Informationen zur Verfügung
 

Interessieren Sie sich für dieses Produkt?

Kontaktieren Sie uns über das Formular oder rufen Sie uns an.

+420 601 311 327

Wir entwickeln, verkaufen, fertigen, montieren und warten unsere Produkte selbst und gleichzeitig bieten wir unseren professionellen Service auch externen Kunden an.

professioneller
Service
Lackiererei
Brandlabor
AVAPS s. r. o.
U Obalovny 488
250 67 Klecany
Česká republika
Die ganze Karte