Diese Website verwendet Cookies, um Dienste bereitzustellen, Anzeigen zu personalisieren und den Datenverkehr zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem zu. (Mehr Informationen)(weitere Informationen)

Rollende textille Feuerschutzvorhänge

Rollende Feuerschutzvorhänge sind vorteilhaft bei geringem Platzbedarf, da sie normalerweise in einer Abdeckung aufgerollt werden, die so positioniert ist, dass sie den normalen Verkehr nicht behindert (normalerweise über einer Öffnung). Dadurch benötigt der Verschluss keinen zusätzlichen Platz an den Seiten der Öffnung, wie z. B. bei Schiebetüren und -toren. Im Boden des Raumes ist keine Leiste eingebaut, die das Erscheinungsbild des Innenraums in irgendeiner Weise beeinträchtigt. Die seitlichen Führungsschienen lassen sich aufgrund ihrer Wartungsarmut auch sehr geschmackvoll einbauen, um nicht zu stören.

Die Vorteile von textillen Feuerschutzvorhängen sind:

  • Variable Möglichkeiten zur Verankerung des Rollladens.
  • Geringes Gewicht (3 x 3 m Feuerschutzvorhang ca. 140 kg, 6 x 6 m Feuerschutzvorhang ca. 270 kg). 
  • Geringe Leistungsaufnahme (Motorleistungsaufnahme 150-450 W).
  • Alle sichtbaren Stahlteile können in RAL lackiert werden.

Textile Feuerschutzvorhänge werden als vertikal oder horizontal verschiebbare Vorhänge eingesetzt. Der Feuerschutzvorhang besteht aus einem speziellen feuerfesten Gewebe, das mit Stahldrähten für erhöhte mechanische Festigkeit verwoben ist. Das Gewebe kann Temperaturen von über 1000 °C standhalten und ist mit Edelstahldrähten mit Oberflächenbeschichtung und ggf. einer Aluminium-Reflexionsschicht (Folie) zur Erhöhung der Feuerbeständigkeit verstärkt.

Textiler Feuerschutzvorhang              Horizontaler Feuerschutzvorhang

        Textiler Feuerschutzvorhang             Horizontaler Feuerschutzvorhang

Der Feuerschutzvorhang wird von einem Motor angetrieben und wird automatisch ausgelöst - durch ein Signal vom EPS oder durch ein Signal von einem beliebigen Detektionsgerät (z. B. Rauch- oder Temperatursensor) oder durch einen Drucktaster über den Bediener.

Die Standardgröße beträgt bis zu 20 x 6 m - ab 6 m Breite wird die Welle, die das Gewebe aufwickelt, in bestimmten Abständen durch Stützrollen unterstützt, um das Absenken des Rollladens zu erleichtern.

Textile Feuerschutzvorhänge haben eine Feuerwiderstandsklasse von EW 15 DP1 bis EW 180 DP1 bzw. EI 15 DP1 bis EI 180 DP1 bei Besprühung mit Wasser.

Aufgrund der Anforderungen an eine höhere Feuerbeständigkeit ist es erforderlich, eine Kühlvorrichtung mit dem Feuerschutzvorhang zu liefern (Berieselung). Das Besprühen muss einen Wasserfilm über die gesamte Oberfläche des Rollladens und für die gesamte Dauer der geforderten Feuerbeständigkeit sicherstellen. Die Kühlvorrichtung kann aktiviert werden:

  • durch ein EPS-Signal gleichzeitig mit dem Absenken des Rollladens (ein Impuls öffnet das elektromagnetische Ventil an der Wasserzuleitung und die Oberfläche des Rollladens wird durch die Entwässerungsdüsen abgestreift)
  • spontan durch Sprinklerköpfe, die sich bei einer bestimmten Temperatur öffnen, und dann wird die Oberfläche des Rollos abgeschabt.

Der Betreiber von Feuerschutzvorhängen muss in die Funktionsweise und den betrieblichen Einsatz eingewiesen sein. Im Allgemeinen werden Feuerschutzvorhänge nur für den Brandschutz des Gebäudes eingebaut, d.h. sie werden nur im Brandfall eingesetzt.

AVAPS s. r. o.
U Obalovny 488
250 67 Klecany
Česká republika
Die ganze Karte